Fassaden und Verputze

Fassaden und Verputze

Als Putz oder Verputz wird im Bauwesen ein Belag auf Aussen- und Innenwänden sowie auf Decken bezeichnet. Je nach Einsatzart erfüllt der Putz als Bauteil verschiedene Zwecke. Die Herstellung eines glatten Untergrundes als Basis zum Beschichten, Fliesen, Streichen oder Tapezieren ist der die häufigste Anwendung, aber auch zur grossflächigen strukturellen Gestaltung kommt Putz zum Einsatz. Über das Erscheinungsbild hinausgehende Aufgaben sind die Regulierung der Raumfeuchte bei Innenputzen, Wärmedämmung und Wasserabweisung bei Aussenputzen, Brand- oder Schallschutz. Putze bestehen aus mehreren aufeinander abgestimmten Lagen, die zusammen mit dem Putzgrund ein Putzsystem bilden. Als Putz-Baustoffe werden Putzmörtel und weitere Beschichtungsstoffe verwendet, oft ergänzt durch Armierungen, Bauplatten und Fertigelemente. Als „Trockenputz“ werden Verkleidungen, welche aus Trockenbauplatten hergestellt werden, benannt.

Zu unseren Tätigkeiten gehören:

  • Fassaden / Wände isolieren
  • Fassaden / Wände verputzen
  • Fassaden sanieren etc.

Hier findest du weitere Bilder